Leben und Denken reflektieren, interpretieren und diskutieren 20.11.2019
   Start | Praxis | Pressespiegel | Bücher | Referenzen | Links | Impressum |

  

-› Seite Drucken  

Verschwendung und Zerstörung. Philosophisches Café in Köln am 05.11.202
Trägt der Mensch Verantwortung für die Erde? Ist der Mensch moralisch verpflichtet, für den Erhalt der eigenen Gattung und aller anderen Arten zu sorgen? Und falls es diese ethischen Verbindlichkeiten tatsächlich gibt, warum finden diese dann so wenig Beachtung?
Es scheint, als ob Mensch und Natur im Widerstreit liegen. Lässt sich dieser Prozess, dieses Geschehen noch einmal umkehren?
Diese und andere Fragen werden im Rahmen dieser Veranstaltung erörtert werden.
Theoretische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Erschöpfungsgeschichte: Schöpfungsgeschichte und Erschöpfung“ statt.
 Ort: Kulturkirche Ost
       Kopernikusstraße 32/34,
       51065 Köln-Buchforst
Zeit: 19 Uhr - 21 Uhr
Eintritt: 5 €/3 €
Mit freundlicher Unterstützung der GAG Immobilien AG Köln.
      © Sinn auf Rädern/BelKom