Leben und Denken reflektieren, interpretieren und diskutieren 26.05.2017
   Start | Praxis | Pressespiegel | Bücher | Referenzen | Links | Impressum |

  

-› Seite Drucken  

Referenzen (Auswahl)

Akademie der Diözese Hildesheim (St. Jakobushaus), Goslar.

Akademie für Palliativmedizin, Universität Bonn, Malteserkrankenhaus Bonn.

Alanus Hochschule Alfter (Praxisforum Social Entrepreneurship).

Albert-Schweitzer-Haus e. V., Bonn-Bad Godesberg.

Alkuin-Schule Aachen.

Ambulanter Kinderhospizdienst Düsseldorf.

Ambulanter Kinderhospizdienst Frankfurt.

Ambulanter Kinderhospizdienst Köln.

Ambulante Kinderkrankenpflege München: Münchner Kindl.

Ambulanter Pflegedienst Meckenheim der JSD Mitte gemeinnützige GmbH.

Andreas-Hermes-Akademie, Bonn.

Anno-Gymnasium Siegburg.

Ansprechstelle im Land NRW zur Pflege Sterbender, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung (ALPHA), Bonn.

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Diözesan-Exerzitiensekretariate (ADDES), Bingen.

Arp Museum Bahnhof Rolandseck.

ARTCO Kunstagentur GmbH, Herzogenrath.

Art-Office Bergisch Gladbach.

Atelier für Fotokunst Jane Dunker, Köln.

Atlantik-Brücke e.V., Young Leaders Köln.

Augustinum Bad Neuenahr.

Ausbilderkreis der IHK Düsseldorf.

Bestattungshaus Koziol, Bergisch Gladbach.

Bildungswerk der Deutschen Landwirtschaft e. V., Bonn.

Bonner Kinemathek e.V.

Bonner Theaternacht 2013.

Bonner Theaternacht 2014.

Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e. V.

Buchhandlung & Galerie Böttger, Bonn.

Bundestagung "Führungskraft in der häuslichen Kinderkrankenpflege: Leiten oder Leiden?" des Bundesverbandes Häuslicher Kinderkrankenpflege (BHK) e.V., Stuttgart.

Bundesweite Fachtagung "Was ist gute Kinderhospiziarbeit?" Ergebnisse eines Forschungsprojekts in der Diskussion. Eine Kooperationsveranstaltung der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim/Holzminden/Göttingen und des Deutschen Kinderhospizvereins e.V., Wuppertal.

Café Philosophique Koblenz.

CBT-Villa Gauhe, Eitorf

Christophorusschule Königswinter.

Clara-Schumann-Gymnasium Bonn.

Club-Philo (Andino), Koblenz.

Club Voltaire, Frankfurt am Main.

COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease/Chronische fortschreitende obstruktive Lungenerkrankung)-Selbsthilfegruppen-Gemeinschaft Region Bonn/Rhein-Sieg.

Das Literarische Café Koblenz. 

DELL ARTE GmbH European Culture Projects Schloss Honhardt, Frankenhardt.

Deutsche Gesellschaft für Existenzielle Analyse und Psychotherapie (DGEAP).

Deutsche Gesellschaft für TrophoTraining und Psychopädie e. V. (DGTP e.V.), Germering.

Deutsche Kinderhospizakademie, Olpe.

EDITHA Pröbstle (Grafik, Bildhauerei), Koblenz.

eeb Hilden.

Evangelische Erwachsenenbildung Düren.

Evangelische Sozialakademie Friedewald.

Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Nordrhein.

Festival der Philosophie, Hannover.

Forum Kultur Bad Breisig e.V.

Freiräume für Kommunikation, Kunst und Kultur, Bonn.

Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn.

Frühjahrstagung der Landesarbeitsgemeinschaft der Personalräte Schleswig-Holstein 2014.

F&L Plus. Burow, Fanghänel & Lohmann GmbH, Agentur für Unternehmenskommunikation, Kelsterbach.

GAG Immobilien AG - Köln.

Gemeinschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie Dr. Lutz Franke/Dr. Christiana Wagner, Düsseldorf.

Gesellschaft für Rhetorik Köln 1920 e.V.

Gymnasium Siegburg.

Hotel Rhein-Residenz Bad Breisig.

Hospizbewegung Düren e.V.

Hospizforum Düsseldorf (5. Düsseldorfer Hospizwochen).

IHK Düsseldorf.

Institute for Social & Sustainable Oikonomics, Koblenz.

Internationale Gesellschaft für Psychotherapie und Psychopädie e.V. (IGPP e.V.), Germering.

Jade Hochschule (FH Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth): Lehrauftrag für das Fach Bioethik, Ethik in der Medizin im Rahmen des Masterstudiengangs Public Health, WS 2009/2010. 

Johannes Seniorendienste, Köln.

Jugendamt der Stadt Hückelhoven.

Julius-Maximilians-Universität Würzburg: Vortrag "Philosophische Praxis" im Rahmen der Reihe "Philosophie & Beruf". Auf Einladung von Prof. Dr. Jörn Müller, Professur für antike und mittelalterliche Philosophie, WS 2016/2017.

Karajouli (Kunstmalerin), Bonn

Katholische Familienbildungsstätte Bonn.

Katholisches Bildungswerk im Rhein-Erft-Kreis.

Katholisch-Soziales Institut/KSI Bad Honnef.

KEMA Consulting GmbH, Bonn.

"Klösterchen" Herzogenrath.

Klostergespräche Wülfinghausen, Springe.

Kölnische Rundschau.

Kultur am Drachenfels, Königswinter.

KulturSonntag des Kölner Stadt-Anzeiger.

Kulturtage Ehrenbreitstein.

Kulturtransport Oberhausen 2005.

Kulturtransport Oberhausen 2013.

Kunstverein Pro Forma Eslohe e.V.

Lebenskunst im Schulalltag?, Workshop am Gymnasium der Stadt Kerpen - Europaschule (Veranstaltung im Rahmen der Ganztagesfortbildung "Optimierung des Schulklimas").
 
Lions-Club Königswinter.

Lux-Kulturagentur GmbH, München.

Max-Planck-Gymnasium Duisburg.

Dirk Menschner (Fotograf), Bonn.

Mieterverein Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V.

[mu:d] GmbH - Büro für Ereignisse; Köln.

Muffenale, Bad Godesberg.

Neue Galerie Café, Hachenburg.

Offene Akademietagung "Sein und Sinn. Psychotherapie und Philosophie im Dialog", Thomas-Morus-Akademie Bensberg. 

Pantheon Casino, Bonn.

Philosophische Bücherschau Bonn 2010-2014
(Besprochene Bücher:
Erste Bücherschau vom 03.03.2010:
Wolfgang Sofsky: Das Buch der Laster; München 2009.
Thomas Metzinger: Der Ego-Tunnel. Eine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik; Berlin 2009.
Peter Sloterdijk: Du musst dein Leben ändern; Frankfurt a. M. 2009.
Peter Zudeick: Tschüss, ihr da oben. Vom baldigen Ende des Kapitalismus; München 2009. 
Friedrich Schiller: Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen. 

Zweite Bücherschau vom 02.06.2010:
Niccolo Machiavelli: Der Fürst.
Otfried Höffe: Ist die Demokratie zukunftsfähig? Über moderne Politik; München 2009.
Christian Geyer (Hg.): Hirnforschung und Willensfreiheit: Zur Deutung der neuesten Experimente; Frankfurt a. M. 2009.
Kwame Anthony Appiah: Ethische Experimente. Übungen zum guten Leben; München 2009.
Michael Hampe: Das vollkommene Leben. Vier Meditationen über das Glück; München 2009.

Dritte Bücherschau vom 01.09.2010
Julian Barnes: Nichts, was man fürchten müsste; Köln 2010.
Michael de Ridder: Wie wollen wir sterben? Ein ärztliches Plädoyer für eine neue Sterbekultur in Zeiten der Hochleistungsmedizin; München 2010.
Friedrich Nietzsche: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten.
Elisabeth Badinter: Der Infant von Parma oder Die Ohnmacht der Erziehung; München 2010.
Olivier Roy: Heilige Einfalt. Über die politischen Gefahren entwurzelter Religionen; München 2010. 

Vierte Bücherschau vom 03.11.2010
John Kenneth Galbraith: Eine kurze Geschichte der Spekulation; Frankfurt a. M. 2010.
Erasmus von Rotterdam: Lob der Torheit.
Gerd  Koenen: Was war der Kommunismus?; Göttingen 2010. 
Norberto Bobbio: Ethik und die Zukunft des Politischen; Berlin 2009.
Friedrich Wilhelm Graf (Hg.): Über Glück und Unglück des Alters; München 2010.
Weihnachtsbuchempfehlungen:
Jens Hacke: Die Bundesrepublik als Idee. Zur Legitimitätsbedürftigkeit politischer Ordnung; Hamburg 2009.
Kurt Flasch: Kampfplätze der Philosophie. Große Kontroversen von Augustin bis Voltaire; Frankfurt a. M. 2008
Elisabeth Badinter: Der Konflikt. Die Frau und die Mutter; München 2010.
Rodion Ebbighausen: Das Warten. Ein phänomenologischer Essay; Würzburg 2010.

Fünfte Bücherschau vom 02.03.2011
Richard Powers: Das Buch Ich #9. Eine Reportage; Frankfurt am Main 2010.
Jörn Klare: Was bin ich wert? Eine Preisermittlung; Berlin 2010.
Lucius Annaeus Seneca: Trostschrift an Polybius:
Susan Neiman: Moralische Klarheit. Leitfaden für erwachsene Idealisten; Hamburg 2010.
Norbert Bolz: Die ungeliebte Freiheit. Ein Lagebericht; München 2010.

Sechste Bücherschau vom 01.06.2011
Stefan Klein: Der Sinn des Gebens. Warum Selbstlosigkeit in der Evolution siegt und uns Egoismus nicht weiter bringt; Frankfurt a. M. 2010.
Martha Nussbaum: Die Grenzen der Gerechtigkeit - Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit; Berlin 2010.
John Stuart Mill: Über die Freiheit.
Stephane Hessel: Empört euch!; Berlin 2010.
Byung-Chul Han: Müdigkeitsgesellschaft; Berlin 2010.

Siebte Bücherschau vom 07.09.2011
Pico della Mirandola: De hominis dignitate/Über die Würde des Menschen.
Thomas Ebert: Soziale Gerechtigkeit; Bonn 2010.
Herfried Münkler: Mitte und Maß. Der Kampf um die richtige Ordnung; Berlin 2010.
Janne Teller: Nichts. Was im Leben wichtig ist; München 2010.
Philipp Blom: Böse Philosophen. Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung; München 2011.

Achte Bücherschau vom 02.11. 2011
Heinrich Kleist: Über das Marionettentheater.
Manfred Schneider: Das Attentat. Kritik der paranoischen Vernunft; Berlin 2010.
Raymond Geuss: Kritik der politischen Philosophie. Eine Streitschrift; Hamburg 2011.
Robert Pfaller: Wofür es sich zu leben lohnt. Elemente materialistischer Philosophie; Frankfurt a. M 2011.
Stefanie Voigt/Markus Köhlerschmidt: Die philosophische Wollust. Sinnliches von Sokrates bis Sloterdijk; Darmstadt 2011.
Weihnachtsbuchempfehlungen:
Bazon Brock/Peter Sloterdijk (Hg.): Der Profi-Bürger. Handreichungen für die Ausbildung von Diplom-Bürgern, Diplom-Patienten, Diplom-Konsumenten, Diplom-Rezipienten und Diplom-Gläubigen; München 2011.
Hamed Abdel-Samad: Der Untergang der islamischen Welt; München 2010.
Joel ben Izzy: Der Geschichtenerzähler oder das Geheimnis des Glücks; Freiburg i. B.6. Auflage 2005.
Edwin A. Abbott: Flatland. Ein Märchen mit vielerlei Dimensionen; Neuenkirchen 3. Auflage 2009.

Neunte Bücherschau vom 07.03.2012
Arthur Schopenhauer: Aphorismen zur Lebensweisheit.
Stanley Cavell: Cities of Words. Ein Register des moralischen Lebens in Philosophie, Film und Literatur; Zürich 2010.
Peter Bieri: Wie wollen wir leben; Salzburg 2011.
Sibylle Lewitscharoff: Blumenberg. Roman; Berlin 2011.
Richard David Precht: Warum gibt es alles und nicht nichts? Ein Ausflug in die Philosophie: München 2011.

Zehnte Bücherschau vom 20.06.2012
Hans-Ernst Schiller: Ethik in der Welt des Kapitals: Zu den Grundbegriffen der Moral; Springe 2011.
Max Weber: Politik als Beruf.
Manfred Geier: Aufklärung. Das europäische Projekt; Reinbek bei Hamburg 2012.
Jürgen Habermas: Zur Verfassung Europas. Ein Essay; Berlin 2011.
Franz Josef Wetz: Lob der Untreue. Eine Unverschämtheit; München 2011.

Elfte Bücherschau vom 05.09.2012
Boethius: Trost der Philosophie.
Gerrit Confurius: Ichzwang; Berlin 2012.
Susan Buck-Morss: Hegel und Haiti; Berlin 2011.
Peter Trawny: Medium und Revolution; Berlin 2011.
Herbert Schnädelbach: Was Philosophen wissen. Und was man von ihnen lernen kann; München 2012.

Zwölfte Bücherschau vom 07.11.2012
Peter Hersche: Gelassenheit und Lebensfreude. Was wir vom Barock lernen können; Freiburg i. Br. 2011.
Wilhelm Schmid: Unglücklich sein. Eine Ermutigung; Berlin 2012.
David Hume: Über den Selbstmord.
Heike Wiese: Kiezdeutsch. Ein neuer Dialekt entsteht; München 2012. 
Alexander García Düttmann: Naive Kunst. Ein Versuch über das Glück. Mit einem Nachwort von Christoph Menke; Berlin 2012.

Weihnachtsbuchempfehlungen:
Sabine Schulz (Hg.): „Leben Sie wohl für immer.“ Die Affäre Hume-Rousseau in Briefen und Zeitdokumenten; Zürich 2012.
Robert Pfaller: Zweite Welten. Und andere Lebenselixiere; Frankfurt a. M. 2012.
Byung-Chul Han: Duft der Zeit. Ein philosophischer Essay zur Kunst des Verweilens; Bielefeld 2009.
Hermann Melville: Bartleby der Schreiber.

Dreizehnte Bücherschau vom 06.03.2013
Siegfried Kracauer: Die Angestellten.
Raimund Allebrand: Die Burnout-Lüge: Ganz normaler Wahnsinn. Wie man mit Coolness sein Leben ruiniert; Bergisch Gladbach 2012.
Peter Sloterdijk: Zeilen und  Tage. Notizen 2008-2011; Berlin 2012.
Philipp Theison: Literarisches Eigentum. Zur Ethik geistiger Arbeit im digitalen Zeitalter. Essay; Stuttgart 2012.
Manfred Lütz: Bluff! Die Fälschung der Welt; München 2012.

Vierzehnte Bücherschau vom 05.06. 2013
Frank Schirrmacher: Ego. Das Spiel des Lebens; Berlin 2013.
Rainald Goetz: Johann Holtrop. Abriss der Gesellschaft. Roman; Berlin 2012.
Edmund Husserl: Die Idee der Phänomenologie. Fünf Vorlesungen.
Hansjörg Küster: Die Entdeckung der Landschaft. Einführung in eine neue Wissenschaft; München 2012.
Alexandre Lacroix: Kleiner Versuch über das Küssen; Berlin 2013.

Fünfzehnte Bücherschau vom 04.09.2013
Michael J. Sandel: Was man für Geld nicht kaufen kann. Die moralischen Grenzen des Marktes; Berlin 2012.
Max Scheler: Die Stellung des Menschen im Kosmos.
Mario Vargas Llosa: Alles Boulevard. Wer seine Kultur verliert, verliert sich selbst; Berlin 2013.
Carlo Ginzburg: Faden und Fährten. Wahr falsch fiktiv; Berlin 2013.
Florian Werner: Schüchtern. Bekenntnis zu einer unterschätzten Eigenschaft; München 2012.

Sechzehnte Bücherschau vom 06.11.2013
Alain de Botton: Religion für Atheisten. Vom Nutzen der Religion für das Leben; Frankfurt am Main 2013.
Jean Paul Sartre: Der Existentialismus ist ein Humanismus.
Jörg Paul Müller: Perspektiven der Demokratie. Vom Nationalmythos Wilhelm Tell zur Weltsicht Immanuel Kants; Bern 2012.
Wolfgang Streeck: Gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus; Berlin 2013.
Ulrich Sieg: Geist und Gewalt. Deutsche Philosophen zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus; München 2013.
Weihnachtsbuchempfehlungen:
Arnold Langenmayr: Einführung in die Trauerbegleitung; Göttingen 2013.
Carmen Stephan: Mal Aria; Frankfurt a. M. 2012.
Voltaire: L'Ingenu/Der Freimütige.
Florian Illies: 1913. Der Sommer des Jahrhunderts; Frankfurt a. M. 2012.

Siebzehnte Bücherschau vom 05.03. 2014
Platon: Phaidon.
Odo Marquard: Endlichkeitsphilosophisches. Über das Altern; Stuttgart 2013.
Markus Gabriel: Warum es die Welt nicht gibt; Berlin 2013.
Byung-Chul Han: Im Schwarm. Ansichten des Digitalen; Berlin 2013.
Judith N. Shklar: Der Liberalismus der Furcht; Berlin 2013.

Achtzehnte Bücherschau vom 04.06.2014
Jochen Hörisch: Man muss dran glauben. Die Theologie der Märkte; Paderborn 2013.
Hartmut Rosa: Beschleunigung und Entfremdung; Berlin 2013.
Thomas Paine: Common Sense.
Peter Bieri: Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde; München 2013.
Ursula Pia Jauch: Friedrichs Tafelrunde & Kants Tischgesellschaft. Ein Versuch über Preußen zwischen Eros, Philosophie und Propaganda; Berlin 2014.

Neunzehnte Bücherschau vom 03.09.2014
Thomas Mießgang: Scheiss drauf. Die Kultur der Unhöflichkeit; Berlin 2013.
Ulrich Greiner: Schamverlust. Vom Wandel der Gefühlskultur; Reinbek bei Hamburg 2014.
La Mettrie: Der Mensch eine Maschine.
Hilal Sezgin: Artgerecht ist nur die Freiheit. Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen; München 2014.
Peter Graf Kielmansegg: Die Grammatik der Freiheit. Acht Versuche über den demokratischen Verfassungsstaat; Baden-Baden 2013.

Zwanzigste Bücherschau vom 05.11.2014
Walter Benjamin: Kapitalismus als Religion.
Ariadne von Schirach: Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst;  Stuttgart 2014.
Wolfgang Matz: Die Kunst des Ehebruchs. Emma, Anna, Effi und ihre Männer; Göttingen 2014.
Michael Hampe: Die Lehren der Philosophie. Eine Kritik; 2014.
Kurt Flasch: Warum ich kein Christ bin; München 2013.
Weihnachtsbuchempfehlungen:
Bernhard Fisacher: Johann Friedrich Cotta. Verleger. Entrepreneur. Politiker; Göttingen 2014.
Harald Lemke: Über das Essen; Paderborn 2014.
Leo Tolstoi: Anna Karenina.
Siegfried Lenz: Das Vorbild; München 1973).

Philosophisches Café Siegburg.

Praxis Dr. med. Thorsten Rarreck, Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie, Physikalische Therapie, Gelsenkirchen.

Praxis für Supervision und Teamentwicklung (Melitta Schneider), Rheinbreitbach.

Reifen Specht Handels GmbH, Ransbach-Baumbach.

rhein & artig (Künstlergruppe).

Rhein-Sieg-Gymnasium (Europaschule) St. Augustin.

„Rituale in der Kinderhospizarbeit“, bundesweite Fachtagung des Deutschen Kinderhospizvereins, Wuppertal.

Salon Europa (Rose Packebusch), Köln.

Schröder Unternehmensentwicklung, Düsseldorf.

Schumannfest "Endenicher Herbst", Bonn.

Seminar "Den Tod denken. Philosophische Texte zum bewussten Umgang mit Sterben und Tod" SoSe 2013 (apl. Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper), Institut für Philosophie der Universität Bonn.      

Seminar "Ethiken des guten Lebens" SoSe 2008 (Dr. Joachim Söder/Simon Weber), Institut für Philosophie der Universität Bonn. 

St. Marien-Hospital Bonn.

St. Michael-Gymnasium, Monschau.

St. Johannes-Hospital Sieglar.

St. Josef-Hospital Troisdorf.

Studienseminar für Lehrämter an Schulen, Bonn.

Symposium "Palliativmedizin - Verknüpfung von Körper und Geist" an der Universität Bonn.

Symposium "Vom Umgang mit dem Geist" (gemeinsame Veranstaltung von DGTP e.V. und IGPP e.V), Homburg/Saar.

Symposium "Warum glaubt der Mensch?" der Evangelischen Kirchengemeinde Heinsberg, Waldfeucht.

Tabak- und Wein-Kolleg, Koblenz.

Tagung: Wiener Kongress - mehr als ein historisches Datum? veranstaltet von: Gesellschaft für Internationalen Kulturaustausch und Politische Bildung e.V., Bonn. Heinz-Kühn-Bildungswerk, Dortmund. Deutsch-Ägyptische Gesellschaft Bonn-Kairo e.V. Società Dante Alighieri Bonn.

Technik & Leben e.V., Bonn. 

Telefonseelsorge Düren-Heinsberg-Jülich.

Theater der Stadt Bonn.

Theater der Stadt Düren (Philosophische Foyergespräche).

Theater Konradhaus, Koblenz.

Theologisches Forum Düren.

Thüringer Gesellschaft für Psychiatrie, Neurologie und Kinder-und Jugendpsychiatrie.

Andreas Trautwein (Kunstmaler), St. Augustin.

Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband e. V., Freiburg.

Verein für Sport, Kultur und gesellschaftliches Engagement in der Zweiten Lebenshilfe e.V., Köln.

women & work (Messe und Kongress) 2014: "Philosophisches Forum: Aristoteles im Business".

Wirtschaftsforum Wipperfürth: "Beruflich Profi - Privat Amateur". Ein philosophischer Abend der besonderen Art im Rahmen der 11. Unternehmervollversammlung.

Wohnzimmer-Gedanken - Erster Neuehrenfelder Salon für Erbauung, Austausch und Spaß (Hartmut Frangenberg), Köln.

Wüpper Business and Social Network.

XXCHANGE-20. Forum Typografie-DESIGNER IN ACTION, Zeche Zollverein Essen.

Zentrum für Palliativmedizin, Universität Bonn, Malteserkrankenhaus Bonn.

6. Bonner Gesundheits-, Fitness- und Wellnesmesse "bonn gesund".

7. Psychiatrische Fachtagung in der LVR-Klinik Köln (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln).

38. Medizinische Woche Baden-Baden. Der internationale Ärztekongress für Komplementärmedizin. Leitthema: Der chronisch kranke Patient. 

57. PSAPOH (Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft in der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie)-Tagung: Was nährt – was zehrt? Ressourcenstärkung für Helfer, Frankfurt a. Main. 

      © Sinn auf Rädern/BelKom